Coaching, Supervision, Psychotherapie bei Horst-Uwe Scheck in Stuttgart

Horst-Uwe Scheck

Jahrgang 1959, verheiratet

Studium der Erziehungswissenschaft, Psychologie und Erwachsenenbildung an der
Universität Tübingen. Abschluss als Diplompädagoge

Heilpraktiker für Psychotherapie

Psychodrama und Soziometrie nach J.L. Moreno

Coaching und Supervision DGSv

Neuroaffektive Traumatherapie nach Peter Levine (S.E.) und Laurence Heller (NARM) (ZIST, Penzberg)

Somatic ego state Therapie nach Maggie Phillips


Psychotherapie

Hilfe bei burnout, Erschöpfungssyndrom, Depressionen

Wer kann sich an mich wenden?

Menschen mit Ängsten, Depressionen, dem Gefühl ausgebrannt zu sein (burn-out)

Menschen in und nach einer Krise (Todesfall, Trennung, schwere körperliche Krankheit)

Menschen mit Konflikten am Arbeitsplatz oder zu Hause

Menschen mit Beziehungsproblemen

Menschen nach einem Klinikaufenthalt

Menschen mit Erfahrungen, die sie als traumatisch erlebt haben

Menschen mit somatischen Beschwerden


Was geschieht in der Therapie?

In der Einzeltherapie begleite ich Sie mit helfenden Gesprächen und biete Unterstützung durch lösungs- und handlungsorientierte Methoden aus der humanistischen Psychotherapie.

Welche Kosten entstehen?

Meine Dienste biete ich für Selbstzahler an, da ich keine Kassenzulassung habe. Privatpatienten
können bei Ihrer Krankenkasse klären, ob die Kosten (evt. teilweise) übernommen werden.

Wanderer, es gibt keinen Weg, der Weg entsteht beim Gehen.

Antonio Machado


Traumatherapie

Hilfe bei Posttraumatischen Belastungsstörungen

Schlafstörungen, Überwachsamkeit, Schreckhaftigkeit, Reizbarkeit und Konzentrationsstörungen können Anzeichen für eine posttraumatische Belastungsstörung sein.

Hilfe nach einem Schocktrauma:

Wenn Sie bei einem Unfall, einem Sturz, medizinischen Eingriffen oder durch Gewalterfahrung traumatische Erfahrungen der Hilflosigkeit, der Überwältigung bis hin zur Todesangst erlitten haben, biete ich Ihnen Hilfe auf der Basis von „somatic experiencing“ an, einem neurophysiologischen Ansatz, der Hilfestellung gibt, damit Ihr Nervensystem in kleinen Schritten wieder in die Lage versetzt wird, sich selbst zu regulieren.

„Ein Trauma ist im Nervensystem gebunden. Es ist somit eine biologisch unvollständige Antwort auf eine als lebensbedrohlich erfahrene Situation. Das Nervensystem hat dadurch seine volle Flexibilität verloren. Wir müssen ihm (dem Nervensystem) deshalb helfen, wieder zu seiner ganzen Spannbreite und Kraft zurückzufinden.“

Peter Levine

Nach einem Unfall oder Sturz können wenige Sitzungen helfen, eine posttraumatische Belastungsstörung zu vermeiden bzw. zu lindern.

Hilfe bei Entwicklungstrauma:

Bei traumatischen Erfahrungen in der Kindheit biete ich ihnen neben „somatic experiencing“ ressourcenorientierte Hilfen aus der Psychodynamisch Imaginativen Traumatherapie (PITT) und der somatic ego state Therapie an. Hier sollten Sie sich auf einen längeren therapeutischen Prozess einstellen. (30 Stunden und mehr)


Supervision und Coaching



…biete ich in folgenden Tätigkeitsfeldern an:

Beratungsdienste
Kinder- und Jugendhilfe
Tagesbetreuung für Kinder/ auch Elterninitiativen
öffentliche Verwaltung
Sozialpsychiatrie
Psychiatrie
Schulen/ Hochschulen
Kirchen
Verbände und Gewerkschaften

Kontakt

Horst-Uwe Scheck, Dipl. Päd.,
Heilpraktiker für Psychotherapie
Coach und Supervisor (DGSv)

Gebelsbergstr. 37
70199 Stuttgart

Tel. 0711/470 93 59
Telefonzeiten: Do. 15-18 Uhr und Freitag 9 – 13 Uhr
E-Mail: info@horst-uwe-scheck.de